West-griechenland & Korfu

 

 

West-Griechenland mit Korfu & Albanien

Reisetermin: 17. – 29. Oktober 2019

 

Unsere exotische Reise des Jahres 2019 mit Kulturprogramm & Erholung

Die Zusammenstellung dieser Reise hat uns mehr beschäftigt, als die der anderen in diesem Jahr angebotenen Touren. Es gibt so viel zu sehen in dieser Ecke Europas. Zuerst steht eine angenehme Schiffsreise von Ancona nach Igoumenitsa / Griechenland auf dem Reiseplan. Dort angekommen, locken unerforschte Inseln, reich an Geschichte, geheimen Stränden, seltener Schönheit. Wir werden einige der Schätze Griechenlands und Korfus entdecken und erleben dabei authentische Momente. Griechenland ist pure Schönheit und eine Schatztruhe an neuen Erfahrungen. Charmante Dörfer vom Licht durchflutet, antike Traditionen und authentische, unverfälschte Aromen. Doch werden wir auch einen Teil der Reisezeit damit verbringen, das ebenfalls an Naturschönheiten reiche südliche Albanien zu besuchen, bevor wir die Reise durch Griechenland endgültig beginnen. Den zweiten und größeren Teil der Reise verbringen wir dann in Griechenland und auf Korfu. Eine detailliert und komfortabel geplante Reise, die etwas mehr von allem zeigt, als in den Reiseprogrammen heute üblich. Mein Tipp für den Herbst 2019: Griechenland mit Albanien, San Marino & Korfu.

 

  1. Tag:

17. Oktober 2019 – Donnerstag

Heimatorte – München – Inntal – Raum Verona

Abfahrt morgens über die Autobahn – München und weiter auf landschaftlich sehr schöner Strecke ins Inntal – Innsbruck und den Brenner nach Südtirol. Über Brixen erreichen wir das Etschtal und am späten Nachmittag die Umgebung von Verona. Hier Zwischen-Übernachtung und Abendessen.

 

  1. Tag:

18. Oktober 2019 – Freitag

Raum Verona – San Marino – Bologna – Ancona

Weiterreise an Bologna vorbei an die Italienische Adria. Wir unternehmen einen Abstecher nach San Marino, der ältesten noch bestehenden Republik Europas und einer der kleinsten Staaten der Welt. Bei einem geführten Rundgang durch die mittelalterliche Stadt und zu den verschiedenen Aussichtspunkten lernen wir die Sehenswürdigkeiten kennen und genießen die fantastischen Ausblicke zum Mittelmeer. Anschließend bleibt eventuell noch Zeit für einen Bummel oder zu einem Latte Macchiato auf einer der romantischen Piazzas. Im Anschluss kurze Fahrt nach Ancona. Nach der Ankunft beziehen wir unsere Außenkabinen für die Nachtfahrt nach Griechenland. Abendessen auf der Fähre.

 

  1. Tag:

19. Oktober 2019 – Samstag

Igoumenitsa – Albanien – Butrint – Ksamil – Saranda

Nach dem Frühstück auf der Fähre fahren wir zur Landesgrenze zwischen Griechenland und Albanien. Vormittags Ankunft mit der Fähre in Igoumentisa. Zuerst besuchen wir das unmittelbar hinter der Grenze gelegene Butrint. Die gesamte Anlage steht unter dem UNESCO-Weltkulturerbe. Bei Ausgrabungen wurde hier eine Vielzahl antiker Gebäude entdeckt. Teile hiervon sind noch erstaunlich gut erhalten. Ein wunderschönes, buntes Mosaik im Baptisterium zeigt zwei Pfauen und eine Vase mit Weintrauben. Weiter geht die Fahrt über das pittoresk Dorf Ksamil immer entlang des Meeres bis zu  unserem heutigen Tagesziel, nach Saranda. Eine Übernachtung in Saranda. Abendessen im Hotel.

 

 

  1. Tag:

20. Oktober 2019 – Sonntag

Saranda – „Blaues Auge“ – Griechenland – loannina

Nach dem Frühstück unternehmen wir noch eine kurze Stadtbesichtigung in Saranda. Die Hafenstadt im äußersten Süden Albaniens mit rund 17.500 Einwohnern ist ein beliebter Badeort am Ionischen Meer unweit der griechischen Insel Korfu. In der Antike hieß der Ort Onchesmos und diente vor allem als Hafen von Phoinike. Danach fahren wir ins Landesinnere. Albaniens Süden hat einige herausragend schöne Landstriche zu bieten, von denen wir heute so manche zu sehen bekommen. Wir machen eine Pause am sogenannten „Blauen Auge“ (albanisch: Syri i Kaltër), einer in einem Landschaftsschutzgebiet gelegenen Karstquelle am Westabhang des Mali i Gjerë Gebirges. Nach einer ausgiebigen Pause geht es weiter zur Grenze zwischen Albanien und Griechenland. In Ioannina angekommen machen wir noch eine Bootsfahrt auf dem dortigen See zur Ioannina-Insel. Übernachtung und Abendessen in Ioannina.

 

  1. Tag:

21. Oktober 2019 – Montag

loanninaPanagia – Orthovouni – Kalambaka

Über eine landschaftlich herausragend schöne Strecke fahren wir weiter durch den Norden Griechenlands via Panagia und Orthovouni nach Kalambaka. Die weltweit einzigartige Landschaft um Kalambaka herum besteht aus steilen Felsen mit den Meteora-Klöstern in Thessalien (in unmittelbarer Nähe der Ortschaft Kalambaka). Aus einem Tal ragen diverse Felstürme empor, auf denen sich mehrere noch bewohnte Klöster befinden. Die Klöster werden Meteora genannt, was übersetzt die Schwebenden heißt. Und wenn man vor den Felsen mit den Klöstern steht, hat man tatsächlich den Eindruck, dass sie zwischen Himmel und Erde liegen. Die Felsen entstanden vor Millionen von Jahren, als riesige Wassermassen in den Ebene herabstürzten. Die weichen Gesteinsmassen wurden dabei weggespült und übrig blieben diese bizarren Gebilde, die teilweise eine Höhe von fast 400 Metern erreichen. Wenn man zu den Meteora-Klöstern fährt, hat man das Gefühl, in eine fremdartige Welt zu kommen. Die sechs noch zu besichtigenden Klöster stammen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert. Das größte und wohl auch schönste Kloster ist das Kloster Metamorphosis oder auch Megalo Meteora genannt, welches 1372 fertiggestellt wurde. Etwa 60.000 qm misst die Fläche auf dem Felsen, auf dem das Kloster erbaut wurde. Bei den Besichtigungen sollte man unbedingt auf korrekte und angemessene Kleidung achten (die Schultern sollten bedeckt sein, Frauen müssen Röcke tragen, die die Knie bedecken und die Männer sollten lange Hosen tragen; Röcke für Frauen können vor Ort geliehen werden). Alle Klöster befinden sich im Umkreis weniger Kilometer. Übernachtung und Abendessen im Hotel in Kalambaka.

 

  1. Tag:

22. Oktober 2019 – Dienstag

KalambakaXyniada – Lamia – Delphi

Nach dem Frühstück werden wir unseren Weg in südliche Richtung fortsetzen. Über die Titularbistumsstadt Tricca (Hinweise besagen, dass dieser Ort als Heimat des Äskulap, des Gottes der Heilkunde gilt) fahren wir bis fast ans Meer bei Thermopylen. Die Thermopylen waren eine Engstelle zwischen dem Meer und dem Kallidromosgebirge in Mittelgriechenland (auch Trachinische Felsen) mit hohem strategischem Wert in der Antike. Die heutige Fahrt führt uns zum „Nabel der Welt“. Das Orakel von Delphi war eines der bedeutendsten Zentren der Antike. Wir werden die Orakelstätte des Appollon sowie das Museum des Ortes besichtigen. Im Raum Delphi haben wir unsere nächste Übernachtung. Abendessen im Hotel.

 

  1. Tag:

23. Oktober 2019 – Mittwoch

Delphi – Nafpaktos – Preveza – Ammoudia – Igoumenitsa – Korfu

Heute haben wir einen gemütlichen Tag vor uns, an dem wir zwar auch gute 350 Kilometer zu fahren haben, aber dabei so oft es geht an den schönen Küsten und Küstenstädten Griechenlands entlang fahren. Zuerst machen wir einen Stopp in Nafpaktos. Eine westgriechische Hafenstadt am Eingang zum Golf von Korinth. Dann geht es weiter ein Stück durch das Landesinnere nach Preveza, wo wir wieder an Meer zurück kommen werden: besser gesagt, an den ambrakischen Golf, der ein Nebenarm des Ionischen Meeres ist. Dann geht es mit einem weiteren kurzen Stopp in  Ammoudia nach Igoumenitsa zurück, wo wir eine Fähre nach Korfu nehmen werden. Es erfolgen vier Übernachtungen mit Halbpension auf Korfu. Abendessen im Hotel.

 

  1. Tag:

24. Oktober 2019 – Donnerstag

Korfu – ganztägige Besichtigungen Teil 01

Nach dem Frühstück im Hotel brechen wir auf um an der Seite eines „Inselführers“ die Inselhauptstadt Korfu zu entdecken. Während der halbtägigen Stadtführung (am Vormittag) lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Dazu gehören die alte und neue Festung, die die Stadt flankieren, sowie weitere Zeugen der vergangenen Epochen. Lassen wir uns einnehmen von tollen Märkten, schönen Plätzen, urbanen Cafés und typisch griechischen Tavernen. Im Rahmen der Führung besuchen wir auch die Kum Kouat Likör Fabrik. Nach einer angemessenen Mittagspause starten wir am Nachmittag zu einem Ausflug in den schönen Norden Korfus. Viele idyllische Buchten, wie zum Beispiel Agios Georgios, liegen im Nordwesten von Korfu und zählen zu den Geheimtipps der Insel. Rückfahrt zu unserem Hotel und zweite Übernachtung / Abendessen an diesem Standort.

 

  1. Tag:

25. Oktober 2019 – Freitag

Korfu – ganztägige Besichtigungen Teil 02

Heute unternehmen wir nach dem Frühstück einen Ausflug in den etwas weniger bekannten Süden der Insel. Falls wir Gäste dabei haben sollten, die sich dafür interessieren, was Kaiserin Sissis Sommervilla Achilleion, im Stil italienischer Renaissancepaläste inmitten eines weitläufigen Parks, die Halbinsel Kanoni mit ihren historischen Villen, die traumhafte Mäuseinsel Pondikonisi mit ihrer einsamen byzantinischen Kapelle und atemberaubenden Dünenstränden verbindet, so wird diese Neugier heute zufrieden gestellt werden! All dies finden wir in Korfus Süden, der uns mit all seinen Kulturdenkmälern begeistern wird. Rückfahrt zu unserem Hotel und dritte Übernachtung / Abendessen an diesem Standort.

 

  1. Tag:

26. Oktober 2019 – Freitag

Korfu – Freizeit

Den letzten Tag auf der Insel können alle Reiseteilnehmer/-innen zur freien Verfügung nutzen. Wer gerne einen Transfer an einen Badestrand haben möchte, dem wird dieser Wunsch erfüllt werden. Ein individueller Spaziergang durch Korfu-Stadt oder ein Ausflug mit einem Boot (fakultativ) sind ebenfalls möglich. Gegen Abend versammeln wir uns alle wieder im Hotel und nehmen das Abendessen in einem der vielen Restaurants am Hafen ein. Letzte Übernachtung / Abendessen an diesem Standort.

 

  1. Tag:

27. Oktober 2019 – Montag

Korfu – Freizeit – Fähre zum Festland – Igoumenitsa – Fähre nach Ancona

Auch heute können wir nach dem Frühstück noch ein wenig auf Korfu entspannen oder einen kleinen individuellen Ausflug unternehmen. Genießen wir also unseren letzten Tag auf der Insel, bevor wir am Nachmittag mit der Fähre nach Igoumenitsa übersetzen und am Abend nach Italien einschiffen. Übernachtung auf der Fähre in Außenkabinen mit Du/WC. Da die Fähre erst sehr spät ablegt, werden wir ein gemeinsames Abendessen (inklusive Wein) in einem Restaurant in Igoumenitsa haben.

 

  1. Tag:

28. Oktober 2019 – Montag

Ancona – Raum Bologna / Zwischenübernachtung

Am frühen Nachmittag Ankunft in Ancona. Nach dem Verlassen des Schiffes fahren wir in den Raum Bologna zur Zwischen-Übernachtung. Abendessen im Hotel im Raum Bologna.

 

 

  1. Tag:

29. Oktober 2019 – Dienstag

Raum Bologna – Heimatorte

Nach dem Frühstück fahren wir auf den Autobahnen Italiens, Österreichs und Deutschlands wieder in die Heimatorte zurück.

 

Ende der Reise

 

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel im Raum Verona / Italien (17. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel im Raum Verona / Italien (17. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel im Raum Verona / Italien (18. Oktober 2019)
  • 1 x Stadtbesichtigung San Marino mit einheimischer Führung (18. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung in Doppelkabinen Außen mit Du/WC auf der Fähre der Minoan Lines Ancona – Igoumenitsa (18. / 19. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen auf der Fähre der Minoan Lines (18. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück auf der Fähre der Minoan Lines (19. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel in Saranda / Albanien (19. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel in Saranda / Albanien (19. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel in Saranda / Albanien (20. Oktober 2019)
  • 1 x einheimische Reiseleitung in Albanien (19. und 20. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel in loannina / Griechenland (20. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel in loannina / Griechenland (20. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel in loannina / Griechenland (21. Oktober 2019)
  • 1 x Bootsfahrt auf dem loannina-See (20. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel in Kalambaka / Griechenland (21. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel in in Kalambaka / Griechenland (21. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel in Kalambaka / Griechenland (22. Oktober 2019)
  • 2 x Klosterbesichtigung in Kalambaka / Meteora (21. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel in Delphi / Griechenland (22. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel in Delphi / Griechenland (22. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel in Delphi / Griechenland (23. Oktober 2019)
  • 1 x Fährüberfahrt von Igoumenitsa nach Korfu (23. Oktober 2019)
  • 4 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel auf Korfu / Griechenland (23. – 27. Oktober 2019)
  • 3 x Abendessen im Hotel auf Korfu / Griechenland (23. – 25. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Korfu-Stadt inkl. Wein und Folklore / Griechenland (26. Oktober 2019)
  • 4 x Frühstück im Hotel auf Korfu / Griechenland (24. – 27. Oktober 2019)
  • 1 x Fährüberfahrt von Korfu nach Igoumenitsa (27. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in Igoumenitsa / Griechenland (27. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung in Doppelkabinen Außen mit Du/WC auf der Fähre der Minoan Lines Igoumenitsa – Ancona (27. / 28. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück auf der Fähre der Minoan Lines (28. Oktober 2019)
  • 1 x einheimische Reiseleitung in Griechenland (20. bis 23. Oktober 2019)
  • 1 x einheimische Reiseleitung auf Korfu (24. und 25. Oktober 2019)
  • 1 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in gutem 4**** Hotel im Raum Bologna / Italien (28. Oktober 2019)
  • 1 x Abendessen im Hotel im Raum Bologna / Italien (28. Oktober 2019)
  • 1 x Frühstück im Hotel im Raum Bologna / Italien (29. Oktober 2019)
  • Eintrittskosten für folgende Punkte während der Rundreise: Antikes Butrint (Albanien), Naturschutzgebiet „Blaues Auge“ (Albanien), zwei Meteora-Klöster (Griechenland), OrakelstätteDelphi & Museum Delphi (Griechenland), Kum Kouat Likör Fabrik (Korfu), Sommervilla Achilleion (Korfu)
  • Alle im Reiseverlauf dargestellten Ausflüge und Besichtigungen
  • Alle Straßengebühren und –steuern
  • Umfangreicher persönlicher Reiseführer mit Tageshinweisen und schriftlichen Ausarbeitungen zu den jeweiligen Themen und Zielgebieten
  • Durchgehende Reiseleitung & -begleitung durch Roland Richter
  • Photo-CD Griechenland & Korfu 2019 (gibt es erst nach der Reise)
  • Insolvenzabsicherung

 

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

 

  • Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

 

Preise:

Pro Person im DZ:                                                    2.018.- €

Einzelzimmer- / Kabinenzuschlag:                       490.- €

 

Veranstalter dieser Reise im juristischen Sinne ist Hock Reisen / Steinfeld-Hausen

 

 

ZUR BUCHUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You don't have permission to register