Spanien Rundreise

 

 

Spanien – Rundreise

Reisetermin: 25. September – 09. Oktober 2019

 

Ein umfangreiche Rundreise durch alle spanischen Regionen

So unterschiedlich die einzelnen Regionen Spaniens sind, so stark unterscheiden sich auch Kunst und Kultur vor Ort. Wer etwa meint, spanische Musik beschränke sich auf Flamenco, Gitarrenmusik und Kastagnetten, der irrt gewaltig: Jede Region kennt ihre eigenen Lieder, Rhythmen, Geschichten. Die spanische Kirchenmusik zum Beispiel klingt ganz anders als die keltisch inspirierte Musik Galiciens. Die temperamentvoll-romantische Musik Andalusiens hat mit Musikstücken aus dem Baskenland, dem Europop in den Touristenzentren oder der Hirtenmusik der Extremadura auf den ersten Blick rein gar nichts zu tun.  Hochländer und Gebirge bestimmen das spanische Festland. Kaum eine Stelle im Binnenland liegt unterhalb 600 Meter Seehöhe. „Meseta“ heißen die riesigen, weitgehend ebenen Hochflächen, die im Sommer heiß und ausgedörrt sind. Das Kastilische Scheidegebirge trennt die Meseta in zwei Teile. Südlich des Scheidegebirges liegen unter anderem die Städte Madrid und Toledo – nördlich erstrecken sich die Landschaften Altkastilien und Léon. Erleben wir eine Reise prallvoll von Eindrücken, die sich in Kürze kaum beschreiben lassen. Von den bekannten Küsten im Westen und Süden Spaniens geht die Reise ins sonnenverwöhnte Andalusien. Dabei lernen wir unterschiedlichste Regionen und Klimazonen mit ständig wechselnden Landschaftsbildern kennen: dazu historische Städte, berühmte Kathedralen, schroffe Felsküsten am türkisfarbenen Meer und noch Vieles mehr.

 

  1. Tag:

25. September 2019 – Mittwoch

Heimatorte – Lyon – Rhonetal – Raum Valence/Montelimar

Abfahrt frühmorgens über Lyon ins Rhonetal zur Übernachtung im Raum Valence/Montelimar. Abendessen im Hotel.

 

  1. Tag:

26. September 2019 – Donnerstag

Raum Valence/Montelimar – Nimes – Narbonne – Gerona – Raum Barcelona

Nach dem Frühstück Weiterreise über die Autobahn Nimes – Narbonne nach Gerona. Das Stadtbild der Provinzstadt wird beherrscht von der gotischen Kathedrale und einer bunten Front alter Häuser. Dann Weiterfahrt an die Costa Brava in den Raum Barcelona zum Hotel. Abendessen im Hotel.

 

  1. Tag:

27. September 2019 – Freitag

Raum Barcelona – Costa del Alzahar – Peniscola

Weiterfahrt zur Olympiastadt von 1992, Barcelona. Stadtführung in der katalanischen Hauptstadt, u.a. mit der Kirche Sagrada Familia, der Kathedrale und dem berühmten Ramblas mit seinem lebhaften Treiben. Weiterfahrt entlang der Mittelmeerküste an die Costa del Alzahar zum Hotel in Peniscola. Abendessen im Hotel.

 

  1. Tag:

28. September 2019 – Samstag

Peniscola – Valencia – Sierra de las EstansiasQuadix – Granada

Wir fahren an der Stadt der Orangen, Valencia mit seinem Palmenwald, vorbei. Weiter geht die Fahrt vom Mittelmeer durch die Sierra de las Estansias, einer bergigen „Mond landschaft“ mit den Höhlenstädten Baza und Quadix. Nach Besichtigung einer mehrstöckigen Wohnhöhle. Anschließend  Weiterfahrt nach Granada, der Perle Andalusiens. Unvergleichlich ist der Anblick von der Vorstadt Albaicin zur Alhambra vor der Kulisse der 3500m hohen Berge der Sierra Nevada, wenn diese durch die Abendsonne beleuchtet wird. Am Abend Besuch einer Flamencoshow. Übernachtung  & Abendessen in Granada.

 

  1. Tag:

29. September 2019 – Sonntag

Granada – Malaga – Costa del Sol/Malaga

Wir lernen bei einer Führung die beeindruckenden maurischen Gemächer der Alhambra und den Palazzo del Generalife, dessen Gartenarchitektur besonders bemerkenswert ist, kennen. Sicher fühlen sich einige hier wie in einem Märchen aus „Tausend und einer Nacht“! Dann Weiterfahrt an die Costa del Sol. Wir erreichen die Stadt Malaga, die wegen ihrer Weine berühmt ist. Übernachtung und Abendessen in dem bekannten Ferienzentrum an der Costa del Sol: Malaga.

 

  1. Tag:

30. September 2019 – Montag

Costa del Sol/Malaga – Gibraltar – Cadiz – El Puerto de Santa Maria

Entlang der Küste erreichen wir die Meerenge von Gibraltar. Besuch der britischen Halbinsel mit dem berühmten Affenfelsen. Vom Surfer-Paradies Tarifa an der Südspitze Spaniens ist bei klarer Sicht die afrikanische Küste zu sehen. Nächstes Ziel ist die wohl älteste Stadt Spaniens, Cadiz. Sie wurde um 1100 v. Chr. von den Phöniziern gegründet. Übernachtung & Abendessen in El Puerto de Santa Maria.

 

  1. Tag:

01. Oktober 2019 – Dienstag

El Puerto de Santa Maria – Jerez de la Frontera – Sevilla

Fahrt nach Jerez de la Frontera. Jerez ist nicht nur der Herkunftsort des Sherry, sondern auch der Inbegriff für die Zucht rassiger andalusischer Pferde mit der königlichen andalusischen Schule. Besuch eines Weinkellers zur Kostprobe des Sherry und Cognacs aus Jerez, sowie evtl. Gelegenheit zum Besuch einer Schau der tanzenden Pferde. Dann Weiterfahrt nach Sevilla. Hier zwei Übernachtungen & Abendessen.

 

  1. Tag:

02. Oktober 2019 – Mittwoch

Sevilla – ganztägige Besichtigungen

Wir lernen die an Kunstschätzen reiche andalusische Hauptstadt bei einer Führung kennen! Unter anderem besuchen wir die Kathedrale, den Alcázar, ehemals Palast der Kalifen, prachtvolle Parks und Gärten. Das lebhafte Treiben bei einem Bummel durch das Viertel Santa Cruz wäre für den Nachmittag zu empfehlen. Zweite Übernachtung in Sevilla.

 

  1. Tag:

03. Oktober 2019 – Donnerstag

Sevilla – Córdoba

Weiterfahrt nach Córdoba. Drei verschiedene Kulturen sind hier präsent: die islamische mit der bemerkenswerten Mezquita-Moschee, das Christentum mit der in die Moschee integrierten Kathedrale und das Judentum mit dem Judenviertel (weißgetünchte Häuserfronten mit blumengeschmückten Innenhöfen) und der erhaltenen Synagoge. Jeder Teil auf seine Art wundervoll! Sehenswert sind noch der Alcazar mit herrlichen Gärten und der Bischofspalast. Übernachtung & Abendessen in Cordoba.

 

  1. Tag:

04. Oktober 2019 – Freitag

Córdoba – Sierra Morena – La Mancha – Toledo – Madrid

Nach dem Frühstück geht es weiter durch die Sierra Morena und die La Mancha, Heimat Don Quijotes, des „Ritters von der traurigen Gestalt“, geht die Fahrt nach Toledo. Die kaiserliche Stadt bietet dank ihrer einzigartigen Lage und den gotisch-maurischen Befestigungsanlagen ein Bild von unvergesslicher Wirkung. Die vielfältigen Kunstschätze spiegeln die Verschmelzung der jüdischen, maurischen und christlichen Kultur im Mittelalter zu dieser einzigartigen Mischung wieder. In dem Labyrinth der Altstadt stößt man auf Schritt und Tritt auf Kirchen und alte Paläste. Nach dem Besuch Toledos geht die Fahrt weiter nach Madrid und Übernachtung/Abendessen am Rande der Landeshauptstadt.

 

  1. Tag:

05. Oktober 2019 – Samstag

Madrid – Monasterio de El Escorial – Madrid

Am Vormittag lernen wir bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten Madrids kennen. Am Nachmittag fahren wir dann zum Klosterpalast „Monasterio de El Escorial“. Das Kloster war zugleich Königsresidenz und Königsgruft. Gelegenheit zur Besichtigung der wohl großartigsten Bauanlage Spaniens. Rückfahrt zum Hotel und zweite Übernachtung & Abendessen.

 

 

  1. Tag:

06. Oktober 2019 – Sonntag

Madrid – Sierra de Muela – Zaragoza

Am Vormittag Gelegenheit zum Besuch des berühmten Prado-Museums, bzw. zur freien Verfügung in Madrid. Dann Fahrt durch die Sierra de Muela nach Zaragoza. Zwei Bauwerke prägen das Gesicht der alten aragonischen Königsresidenz: die gotische Kathedrale La Seo und die berühmte, prunkvolle Wallfahrtskirche „Nuestra Senora del Pilar“. Übernachtung & Abendessen in Zaragoza.

 

  1. Tag:

07. Oktober 2019 – Montag

Zaragoza – Pamplona – San Sebastian – Raum Biarritz

Weiterfahrt nach Pamplona, einst Hauptstadt des Königreichs Navarra, am Südrand der Pyrenäen gelegen. Gelegenheit zum Besuch der Kathedrale mit eindrucksvollem Kreuzgang. Nächstes Ziel ist San Sebastian. Phantastisch ist die Lage des bekannten Seebads an einer muschelförmigen Bucht im Golf von Biskaya. Prachtvolle Gebäude und Strandpromenaden mit gepflegten Gärten säumen die Sandstrände. Nach einem Bummel durch die Altstadt am Fuß des Monte Urgull fahren wir in den Raum Biarritz. Übernachtung und Abendessen im dortigen Hotel.

 

  1. Tag:

08. Oktober 2019 – Dienstag

Raum Biarritz – Gascogne – Dune du Pilat – Raum Tours

Durch die Gascogne fahren wir zur höchsten Wanderdüne Europas, der „Dune du Pilat“. Über die Autobahn L‘Aquitaine erreichen wir dann am Nachmittag den Raum Tours. Hier Übernachtung und Abendessen.

 

  1. Tag:

09. Oktober 2019 – Mittwoch

Raum Tours – Orleans – Metz – Heimatorte

Antritt der Rückreise über Orleans – Metz in die Heimatorte. Ankunft am Abend.

 

Ende der Reise

 

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 14 x Unterbringung im Doppelzimmer mit Du/WC in guten 3***/4**** Hotels im Rahmen der Rundreise. Alle Zimmer mit Du/WC, Telefon und TV
  • 14 x Abendessen in den Hotels im im Rahmen der Rundreise
  • 14 x Frühstück in den Hotels im im Rahmen der Rundreise
  • 1 x Flamenco-Show in Granada inkl. eines Getränkes
  • 1 x Sherry-Weinkellerei Besichtigung mit Probe in Jerez de la Frontera
  • 1 x Führung Alhambra in Granada
  • 1 x Einheimische Führungen in Barcelona, Sevilla, Madrid, Granada und Gibraltar (dort mit örtlichem Minibus und Audioguides)
  • Alle Rundfahrten und Besichtigungen inkl. der dafür nötigen Eintrittsgelder (Wert ca. 100.- €) laut Programm
  • Alle Straßengebühren und –steuern
  • Umfangreicher persönlicher Reiseführer mit Tageshinweisen und schriftlichen Ausarbeitungen zu den jeweiligen Themen und Zielgebieten
  • Durchgehende Reiseleitung & -begleitung durch Roland Richter
  • Photo-CD Spanien 2019  (gibt es erst nach der Reise)
  • Insolvenzabsicherung

 

Nicht eingeschlossene Leistungen

 

  • Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Preise:

Pro Person im DZ:                                                    2.319.- €

Einzelzimmer- / Kabinenzuschlag:                       590.- €

 

Veranstalter dieser Reise im juristischen Sinne ist Hock Reisen / Steinfeld-Hausen

 

 

ZUR BUCHUNG

 

 

 

 

 

 

You don't have permission to register