Nordkap

Nordkap und Lofoten

Reisetermin: 27. Juni. – 12. Juli 2019

 

Das Land der Mitternachtssonne

Große Skandinavien-Rundreise

Inklusive Schifffahrt mit der Hurtigroute: Vesteralen-Lofoten

Das Nordland – nicht umsonst ist es das Traumziel von vielen begeisterten Reisenden. Ist es ein unvergessliches Erlebnis, Nächte bei strahlendem Sonnenschein zu erleben. Die vielseitigen und zum Teil bizarren Landschaften wirken dann in der Nacht regelrecht exotisch. (Die Mitternachtssonne ist vom 14. Mai bis 27. Juli zu sehen). Eine an Intensität nur schwer zu übertreffende Reise führt uns über die Hauptstadt Dänemarks, Kopenhagen, und den lieblichen Landschaften Südschwedens nach Stockholm. Entlang der schwedischen Ostküste reisen wir weiter nach Lappland, der Heimat der Samen. Es folgen unvergessliche Tage der Mitternachtssonne nördlich des Polarkreises. Auf dem Rückweg nach Süden führt uns die exklusive Reiseroute entlang der nordnorwegischen Fjordlandschaft und zu den Lofoten. Viele Reisende der letzten Jahre behaupteten, dass speziell diese Küste die schönste der Welt sei. Neben den grandiosen landschaftlichen Eindrücken wird auch die Würdigung der nordischen Kultur ein fester Bestandteil dieser Reise sein. Unsere Empfehlung für 2019: das Nordkapp unter meiner Reiseleitung.

 

 

1. Tag: 27. Juni Donnerstag

Anreise: Heimatorte – Hamburg – Puttgarden – Kopenhagen

Anreise am Morgen über Kassel – Hamburg – Lübeck – nach Puttgarden und Fährüberfahrt nach Rödbyhavn in Dänemark. Fahrt auf die Insel Seeland und Ankunft vor den Toren Kopenhagens am Abend. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: 28. Juni Freitag

Kopenhagen – Helsingör/Helsingborg – Jönköping/Vätternsee

Am Vormittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Danach Weiterfahrt entlang der dänischen Öresund-Riviera nach Helsingör. Fährüberfahrt nach Helsingborg. Weiterfahrt durch die südschwedische Provinz Schonen nach Jönköping am Vätternsee zum Abendessen und zur Übernachtung.

3. Tag: 29. Juni Samstag

Jönköping – Gräna – Vadstena – Linnköping – Norrköping – Stockholm

Am Vormittag Fahrt auf der Panoramastraße entlang des Vätternsees nach Gräna und weiter zum Runenstein von Rök. Von hier unternehmen wir einen Abstecher nach Vadstena am Vätternsee. Dort erleben wir einen geführten Stadtrundgang. Weiterfahrt über Linköpping und Norköpping nach Stockholm. Unter sachkundiger Führung lernen wir eine der schönsten Hauptstädte Europas kennen. Übernachtung und Abendessen in Hotel im Zentrum.

4. Tag: 30. Juni Sonntag

Stockholm – Uppsala – Gävle – Sundsvall – Umea

Wir besuchen die weltberühmte Universitätsstadt Uppsala und fahren danach am Bottnischen Meerbusen entlang durch Uppland über Gävle – Sundsvall entlang der gegliederten Küste zum Übernachtungsort Umea.

5. Tag: 01. Juli Montag

Umea – Lulea – Haparanda – Rovaniemi

Weiterfahrt entlang der Ostküste nach Lulea und Besichtigung der historischen Gammelstad. Weiter zur finnischen Grenze bei Haparanda. Wir überqueren den Kemijoki-Fluss und folgen diesem bis Rovaniemi, der Hauptstadt von Finnisch-Lappland. Übernachtung.

6. Tag: 02. Juli Dienstag

Rovaniemi – Polarkreis – Ivalo – Inarisee – Lakselv – Porsangerfjord (Norwegen)

Überquerung des Polarkreises und Aufenthalt am Polarkreiscentrum. Vorbei an einsamen, fast menschenleeren Gebieten, reisen wir entlang der Eismeerstraße durch die Heimat der Samen. Über Ivalo und den gewaltigen Inarisee gelangen wir via Karigasniemi an die norwegische Grenze und zum Übernachtungsort Lakselv am Porsangerfjord.

7. Tag: 03. Juli  Mittwoch

Porsangerfjord – Honningsvåg – Nordkapinsel – Gjaesvær – Nordkapp

Am Porsangerfjord erreichen wir das Eismeer und Honningsvåg auf der Insel Mageroya. Rundfahrt auf der Nordkapinsel bis nach Gjaesvær und anschließend zum Hotel. Nach dem Abendessen begeben wir uns zum nördlichsten Punkt Europas: dem Nordkap. 307 Meter fällt der wilde und zerklüftete Felsen steil zum Eismeer hin ab. Nach Mitternacht Rückfahrt zum Hotel in Honningsvåg.

8. Tag: 04. Juli Donnerstag

Honningsvåg – Altafjord – Aussichtspunkt Gildetun – Kvænangerfjell

Nach dem Frühstück fahren wir zurück aufs Festland und weiter zum majestätischen Altafjord. Möglichkeit zur Besichtigung des Altamuseums mit örtlicher Führung, anschließend Fahrt an der bizarren Küste entlang zum bekannten Aussichtspunkt Gildetun am Kvænangerfjell. Übernachtung in Alta oder am Kvænangerfjell.

9. Tag: 05. Juli Freitag

Kvænangerfjell – Lyngenfjord – Tromsø

Durch die an landschaftlicher Schönheit kaum zu überbietenden Fjordlandschaft Nordnorwegens fahren wir am Lyngenfjord entlang nach Tromsø, der größten Stadt Nordnorwegens. Kleine Insel- und Stadtrundfahrt. Lohnend ist die Fahrt mit der Seilbahn hinauf zum Storsteinen, von wo sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und die Inseln bietet. Übernachtung im Zentrum von Tromsø.

10. Tag: 06. Juli Samstag

Tromsø – Vesterålen – Stokmarknes – Hurtigroutenfahrt – Lofoten – Svolvær

Auf landschaftlich extrem abwechslungsreicher Strecke geht es zum gewaltigen Ofotfjord und auf die faszinierenden Inselgruppe der Vesterålen. In Stokmarknes gehen wir an Bord eines Schiffes der ***Hurtigroute (Postschiff) und erleben auf der kurzweiligen Schiffsreise nach Svolvaer die Küsten der Vesterålen und der Lofoten von einer ganz neuen, beeindruckenden Perspektive. Unter anderem macht das Schiff einen Abstecher in den weltbekannten Trollfjord. Ankunft nach ca. 3,5 stündiger Fahrt am frühen Abend in Svolvær, dem Hauptort der Lofoten Hier werden wir übernachten.(***Alternativ wird eventuell eine private Minikreuzfahrt von Svolvear entlang der Lofoten in den Trollfjord angeboten).

 

11. Tag: 07. Juli Sonntag

Svolvær – Lofoten Teil II – Fähre Moskenes/Bodø – Fauske

Sollte das Wetter heute mitspielen, wird die Rundfahrt vom Norden bis zum Südende der atemberaubenden Inselwelt der Lofoten einige der großartigsten Landschaftseindrücke unseres Planeten zu bieten haben. Senkrechte Felswände und ursprüngliche Fischerdörfer beeindrucken

den Betrachter nachhaltig in dieser selbst im mit großartigen Landschaftspanoramen reichen Norwegen. Hier bietet sich dem Auge des Betrachters eine regelrechte „Märchenwelt“. Am Nachmittag Fährüberfahrt von Moskenes nach Bodø. Die reizvolle Fjordpassage führt uns zum nächsten Übernachtungsort Fauske.

12. Tag: 08. Juli Montag

Fauske – Saltfjell-Nationalpark – Polarkreis – Mo i Rana – Steinkjer/Breistadtfjord

Fahrt hinauf in den Saltfjell-Nationalpark. Nach einem Zwischenstopp am Polarkreis auf 650 Metern Höhe und weiter über Mo i Rana. Kurzer Abstecher hinauf ins Korgenfjellet. Hier genießt man ein 360° Grad Panorama der Superlative, u. a. auf das vergletscherte Ökstindanmassiv. Von Mosjøn fahren wir weiter zum Laksfossen-Wasserfall und im Namdalen auf abwechslungsreicher Strecke zum Übernachtungsort Steinkjer am Breistadtfjord.

13. Tag: 09. Juli Dienstag

Steinkjer – Trondheim – Dovrefjell – Dombas – Gudbrandstal – Gålå

Entlang des Trondheimfjords geht es nach Trondheim. Die Stadt war lange die bevorzugte Residenzstadt der norwegischen Könige. Kurze Stadtrundfahrt und Besuch des Nidaros-Domes, dem großartigsten mittelalterlichen Bauwerks Skandinaviens. Auf dem „Königsweg“ geht es weiter Richtung Süden und über das sagenumwobene Dovrefjell sowie den Ort Dombas ins berühmte Gudbrandstal. Hier liegt unser Übernachtungsort Gålå, sehr schön oberhalb des Tales.

14. Tag: 10. Juli Mittwoch

Gålå – Lillehammer – Mjösasee – Oslo

Durch das Gudbrandstal geht es zuerst nach Lillehammer. Besuch des schönsten und größten Freilichtmuseums Norwegens „Maihaugen“ mit örtlicher Führung. Anschließend Fahrt zu den Wettkampfstätten der Olympischen Winterspiele. Entlang des Mjösasees kommen wir später am Tag in die norwegische Hauptstadt Oslo. Zunächst Fahrt auf den bekannten Skiberg Holmenkollen mit wunderbarem Blick hinab auf den Oslofjord. Danach Fahrt zum Hotel im Zentrum und Übernachtung.

15. Tag: 11. Juli Donnerstag

Oslo – Stadtrundfahrt – Vigeland-Park – Svinesund – Göteborg – Fähre

Vormittags unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung: wir sehen u. a. das Rathaus, die Wikingerschiffe, das Polarschiff mit dem Fram-Museum und den Vigeland-Park. Gegen Mittag Weiterfahrt über die Svinesundbrücke nach Göteborg. Um 19 Uhr beginnt die erholsame Fährüberfahrt durch den Kattegat nach Kiel.

16. Tag: 12. Juli Freitag

Kiel – Rückreise – Heimatorte

Ankunft um 9.15 Uhr. Heimreise über Hamburg in die Heimatorte. Ankunft am frühen Abend.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit 4 Sterne Qualität
  • 14 x Übernachtung mit skandinavischem Frühstücksbuffet und Abendessen (3-Gang-Menü oder Buffet) in sehr guten Hotels der Mittelklasse
  • Alle Zimmer mit Du/WC, Telefon und TV
  • 1 x Übernachtung auf dem Fährschiff in 2-Aussenkabinen mit Du/WC
  • 1 x Abendbuffet auf der Fähre
  • 1 x Frühstücksbuffet auf der Fähre
  • 1 x Schifffahrt Hurtigroute Stockmarknes (oder alternativ Minikreuzfahrt auf den Lofoten)
  • Alle Fährpassagen und Mautgebühren während der Reise
  • Örtliche Stadtführungen in Kopenhagen, Stockholm und Oslo
  • 1 x Führung im Altamuseum
  • 1 x Führung im Freilichtmuseum Maihaugen
  • Alle im Reiseverlauf nötigen Eintrittsgelder (Wert: 150.- €)
  • Qualifizierte ReiseleitungFahrerdoppelbesetzung während der gesamten Reise
  • Alle Straßengebühren und –steuern
  • Umfangreicher persönlicher Reiseführer mit Tageshinweisen
  • Durchgehende Reiseleitung / 2ter Busfahrer: Roland Richter
  • Photo-CD: Nordkapp 2019 (gibt es erst nach der Reise)
  • Insolvenzabsicherung

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Weitere Eintrittsgelder
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Preise:

Pro Person im DZ: 2.792.- €

Einzelzimmer-/Kabinenzuschlag: 780.- €

Veranstalter dieser Reise im juristischen Sinne ist Hock Reisen / Steinfeld-Hausen

 

 

ZUR BUCHUNG

 

 

You don't have permission to register